epilog.de
Technik • Verkehr • Infrastruktur
Bau & ArchitekturTunnel

Versuchsbetrieb im Gotthard-Basistunnel gestartet

tvi.ticker • 16. Dezember 2013

Versuchsbetrieb im Gotthard-BasistunnelFoto: AlpTransit Gotthard AG

Zum ersten Mal fuhr ein Zug mit einer Geschwindigkeit von 160 km/h im Gotthard-Basistunnel. Der Versuchsbetrieb liefert wichtige Erkenntnisse im Hinblick auf die fahrplanmäßige Inbetriebnahme im Dezember 2016.

Die rund 13 km lange Versuchsstrecke in der Weströhre des Gotthard-Basistunnels zwischen dem Südportal bei Bodio und der Multifunktionsstelle Faido ist bereits komplett mit den nötigen Bahntechnikanlagen ausgerüstet. Bis im Juni 2014 werden an rund 100 Tagen Tests durchgeführt. Ziel des Versuchsbetriebs ist eine erste Bestätigung, dass das gesamte Tunnelsystem den gestellten Anforderungen entspricht. Getestet wird das komplexe Zusammenspiel der verschiedenen Abläufe, Systeme und Anlagen wie Fahrbahn, Fahrleitung, Stromversorgung, Tunnelleittechnik, Zugsicherung sowie Sicherheit und innerbetriebliche Kommunikation. Die Versuchsstrecke wird bis im Juni 2014 mit Geschwindigkeiten bis zu maximal 220 km/h befahren.

Quelle:  AlpTransit Gotthard AG

• Auf epilog.de am 20. Dezember 2013 veröffentlicht