epilog.de
Technik • Verkehr • Infrastruktur
VerkehrStraßenverkehr

Der erste 100 % elektrische Reisebus für den amerikanischen Markt

tvi.ticker • 9. Oktober 2017

Elektrischer Reisebus CX45EFoto: Van Hool

Der belgische Hersteller Van Hool wird im Jahr 2019 erstmals einen rein elektrisch angetriebenen Reisebus vom Typ CX45E auf dem nordamerikanischen Markt einführen. Van Hool hat das amerikanische Unternehmen Proterra, einen führenden Anbieter von Batterietechnologie für schwere Nutzfahrzeuge, für die Lieferung der Batterietechnologie E2 ausgewählt. Das zu 100 % elektrisch betriebene Fahrzeug wird eine Reichweite von mehr als 300 km haben und vor allem für die Beförderung von Mitarbeitergruppen zwischen Wohnort und Arbeitsplatz und/oder für die regelmäßige Personenbeförderung über kürzere Strecken eingesetzt werden.

Mit dem CX45E bieten Van Hool und ABC Companies eine Antwort auf die Nachfrage nach einer wirklich emissionsfreien Lösung, die die Umweltqualität verbessert und die Betriebskosten senkt, wobei die Leistung, Zuverlässigkeit und Sicherheit der Baureihe CX von Van Hool unverändert erhalten bleiben. Die Entscheidung, ein vollständig elektrisches Produkt anzubieten, spiegelt die sich ständig ändernden Marktbedürfnisse wider, die durch Initiativen für saubere Energie, nachhaltige Transportlösungen und die Vorliebe der nordamerikanischen Verbraucher für umweltfreundliche Technologien inspiriert sind.

Quelle: Van Hool

• Auf epilog.de am 13. Oktober 2017 veröffentlicht