Eisenbahnstadt Berlin

Kürzere Wege im Bahnhof Zoo

tvi.ticker • 25. Januar 2021

Die Fernbahnhalle des Bahnhofs Berlin Zoologischer Garten nach der ModernisierungAbb.: DB Station&ServiceDie Fernbahnhalle des Bahnhofs Berlin Zoologischer Garten nach der Modernisierung

Reisende kommen wieder ungehindert, auf kurzem Weg, zu ihrem Zug. Die Deutsche Bahn hat den Innenausbau des Empfangsgebäudes Berlin Zoologischer Garten weitgehend abgeschlossen und die neu gestalteten Flächen geöffnet. Die Verkehrswege im Bahnhof wurden verbessert, die technischen Anlagen erneuert und neue Ladenflächen geschaffen. In die Läden soll nun so schnell wie möglich wieder Leben einziehen.

Im Erdgeschoss des Bahnhofs wurde seit September 2016 modernisiert. Im Baufeld standen zeitweise nur noch die tragenden Stahlstützen. Auch die Zwischenebene erhielt ein neues Aussehen. Seit 2019 konnten Fernbahnhalle und Zwischenebene nicht genutzt werden, zum Teil standen Aufzüge und Fahrtreppen nicht zur Verfügung.

Das Empfangsgebäude des Bahnhofs Berlin Zoologischer Garten wird seit 2015 für eine zukunftsgerechte Nutzung noch weiter umfassend saniert und umgestaltet. Das Investitionsvolumen beträgt rund 100 Mill. €. Der Bahnhof wird täglich von rund 100 000 Reisenden genutzt.

Quelle: Deutsche Bahn

• Auf epilog.de am 29. Januar 2021 veröffentlicht