epilog.de
Technik • Verkehr • Infrastruktur
VerkehrNahverkehr

Blue Line in Bangkok erweitert Betrieb

tvi.ticker • 29. Oktober 2019

Am 30. September 2019 wurde in Bangkok ein neuer Streckenabschnitt der Blue-Line-Verlängerung in Betrieb genommen. Eingesetzt werden dort 14 neue U-Bahn-Wagen von Siemens Mobility. Die Öffnung der Teilstrecke ist der jüngste Meilenstein des schlüsselfertigen Projekts, das unter anderem die Lieferung von 35 dreiteiligen Metrozügen, Bahninfrastruktur, Systemintegration, Projektmanagement sowie Service und Wartung umfasst. Die komplette Verlängerung der ›Blue Line‹ wird im Frühjahr 2020 in Betrieb genommen.

»Bangkok ist ein Paradebeispiel für eine Metropole, die den Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs frühzeitig geplant hat und davon profitiert. Für die täglich über 360 000 Fahrgäste auf der ›Blue Line‹ erhöht dieses Projekt die Beförderungskapazitäten und verbessert den Reisekomfort. Wir haben pünktlich geliefert und unterstützen BEM dabei, der steigenden Nachfrage gerecht zu werden. Die neuen Metrozüge können jeweils mehr als 800 Passagiere befördern; sie tragen dazu bei, dass die Stadt ihr Ziel erreicht und im Jahr 2021 der öffentliche Personennahverkehr statt wie bisher von 40 % dann von 60 % der Bevölkerung genutzt werden kann.«

• Michael Peter, CEO von Siemens Mobility

Blue Line BangkokFoto: Siemens

Thailands Hauptstadt Bangkok ist mit mehr als acht Millionen Einwohnern die größte Stadt des Landes und – gemessen am Pro-Kopf-Einkommen – die sechstgrößte Wirtschaftszone Asiens. Die rasch wachsende Stadt legte immer Wert auf die Verbesserung ihres Nahverkehrssystems. Die im Juli 2004 eröffnete ›Blue Line‹ lieferte Siemens Mobility schlüsselfertig und erhielt 2017 den Zuschlag für die aktuelle Erweiterung. Im Juli 2019 nahm die ›Blue Line‹ zum Geburtstag des Königs den Betrieb auf dem ersten Streckenabschnitt von Hua Lamphong nach Tha Phra auf. Nun wird die Blue Line bis Lak Song bedient. Die Linie berührt viele der wichtigsten Kultur- und Geschäftsviertel der Stadt.

Die Metrozüge sind eine Weiterentwicklung der ursprünglich gelieferten Züge der ›Blue Line‹. Sie werden zum größten Teil in Wien hergestellt und in Deutschland getestet, bevor sie nach Thailand geliefert werden. Sie erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 80 ’km/h.

Quelle:  Siemens

• Auf epilog.de am 1. November 2019 veröffentlicht