VerkehrNahverkehr

Ausbau des Peoplemover-Systems in Phoenix

tvi.ticker • 22. Mai 2018

Peoplemover-System in PhoenixFoto: Bombardier Transportation

Bombardier Transportation hat von der Stadt Phoenix einen Auftrag zum Ausbau des automatischen Peoplemover-Systems (APS) vom Typ ›PHX Sky Train‹ am Phoenix Sky Harbor International Airport erhalten. Der Vertrag stellt Stufe 2 des Systems dar und umfasst eine vier Kilometer lange Erweiterung bis zum Mietwagenzentrum am Flughafen, zwei neue Stationen, einen Ausbau der Wartungsanlage des Systems sowie die Lieferung von 24 weiteren Innovia APM 200-Fahrzeugen.

Im Rahmen der 2009 erteilten Aufträge für Stufe 1 des Systems hat Bombardier die gesamte elektrische und mechanische Ausrüstung entwickelt und bereitgestellt, einschließlich der vielfach bewährten automatischen Zugsteuerungstechnik ›Bombardier Cityflo 650‹, einer Wartungsanlage und einer Flotte mit 18 Innovia APM 200-Fahrzeugen. Darüber hinaus hat Bombardier seit der Einführung des Systems im Jahr 2013 Betriebs- und Wartungsdienstleistungen erbracht und Reisende 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr befördert.

Das in Phoenix eingesetzte APM-System von Bombardier hat sich seit seiner Inbetriebnahme überaus bewährt und erreicht seither jedes Jahr eine Verfügbarkeit von über 99,5 %, wobei sechs Mal sogar eine Verfügbarkeit von 100 % erreicht wurde. Diese herausragende Leistung hat dafür gesorgt, dass Flughäfen auf der ganzen Welt, darunter acht der zehn verkehrsreichsten Flughäfen in den USA, auf die automatisierten Transportsysteme von Bombardier setzen.

Quelle: Bombardier Transportation

• Auf epilog.de am 25. Mai 2018 veröffentlicht