epilog.de
Technik • Verkehr • Infrastruktur
VerkehrEisenbahn

Neue schnelle Eisenbahnstrecke zwischen Erfurt und Leipzig/Halle eröffnet

tvi.ticker • 9. Dezember 2015

Bahnstrecke zwischen Erfurt und Leipzig/Halle eröffnetFoto: Deutsche Bahn/Hannes Frank

Mit der Parallelfahrt zweier Sonderzüge und Veranstaltungen in Halle (Saale), Erfurt und Leipzig wurde am 9. Dezember 2015 die 123 km lange Eisenbahn-Neubaustrecke Erfurt–Leipzig/Halle eröffnet. Damit halbieren sich die Fahrzeiten zwischen Erfurt und Halle/Leipzig. Die ICE sind rund 40 Minuten schneller in Halle und rund 30 Minuten schneller in Leipzig.

Die 123 km lange Eisenbahnneubaustrecke Erfurt – Leipzig / Halle ist Teil des Verkehrsprojektes Deutsche Einheit Nr. 8. Für rund 10 Mrd. € werden etwa 500 km Bahnstrecken zwischen Berlin, Halle / Leipzig, Erfurt und Nürnberg ausgebaut. Die Neubaustrecke Erfurt – Leipzig / Halle ist die innovativste Strecke im Netz der Deutschen Bahn. Die neuartigen Brückenkonstruktionen haben zwei Brückenbaupreise gewonnen. Und erstmals wird ein europäisch einheitliches Zugsteuerungssystem eingesetzt, das ohne Signale an der Strecke auskommt.

Quelle: Deutsche Bahn

• Auf epilog.de am 10. Dezember 2015 veröffentlicht