VerkehrSchifffahrt

Neue Bahnbrücke Kattwyk für den Verkehr freigegeben

tvi.ticker • 17. Dezember 2020

Die Neue Bahnbrücke KattwykFoto: Hamburg Port Authority/Andreas Schmidt-Wiethoff

Nach zwölfjähriger Projektlaufzeit ist die Neue Bahnbrücke Kattwyk, eines der bedeutendsten Infrastrukturprojekte der Hamburg Port Authority (HPA), am 14. Dezember 2020 für den Bahnverkehr freigegeben worden. Der erste Zug auf den Gleisen der Neuen Bahnbrücke Kattwyk war vom Eisenbahnverkehrsunternehmen Metrans. Mit einem Finanzvolumen von 270 Mill. € liegt das EU-kofinanzierte Projekt damit sowohl im Zeit- als auch im Kostenplan.

Durch den Neubau wird die 1973 gebaute Kattwykbrücke, welche bis dato sowohl für den Straßen- als auch Bahnverkehr genutzt wurde, substanziell entlastet. Die neue Hubbrücke trennt nicht nur die Verkehrsbänder voneinander und passt sie damit an die modernen Anforderungen an, gleichzeitig wird das Verkehrsnetz durch die geplante Erweiterung auf die Zukunft vorbereitet. Zusammen mit der Kattwykbrücke bildet die rund 287 m lange Neue Bahnbrücke Kattwyk eine prägnante Brückenfamilie.

Quelle:  Hafen Hamburg

• Auf epilog.de am 20. Dezember 2020 veröffentlicht