epilog.de
Technik • Verkehr • Infrastruktur
Bau & ArchitekturBrücken

Filigrane Brücke über die Jagst

tvi.ticker • 24. Januar 2008

Foto: Schaffitzel Holzindustrie

Für den weiteren Ausbau des Kocher-Jagst-Radwegs und zur besseren Anbindung der Innenstadt an ein Einkaufszentrum und mehrere Schulen entstand eine neue Verbindung über die Jagst. Die blockverleimte Pylonbrücke wurde anstelle der ehemaligen und abgebrochenen Eisenbahnbrücke montiert, dabei konnten die alten Brückenfundamente und Widerlager erhalten bleiben.

Durch die neue moderne Formgebung mit konventionellen Materialien fügt sich die Brücke in den historischen Stadtkern von Möckmühl gut ein. Außergewöhnlich ist der schmale Träger, der nur 50 cm hoch ist. Die Konstruktion wirkt dadurch trotz Ihrer Breite und Länge filigran.

Quelle: Schaffitzel Holzindustrie

• Auf epilog.de am 30. Januar 2008 veröffentlicht