epilog.de
Technik • Verkehr • Infrastruktur
VerkehrNahverkehr

Bombardier liefert 20 Flexity-Straßenbahnen nach Karlsruhe

tvi.ticker • 17. Dezember 2018

Bombardier Transportation und die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH (AVG) haben eine Abrufbestellung für die Lieferung von 20 Flexity-Straßenbahnen unterzeichnet. Die Fahrzeuge werden zwischen Mai 2020 und März 2021 ausgeliefert.

Flexity-StraßenbahnFoto: Bombardier Transportation

Die Zweisystemfahrzeuge sind sowohl im Straßenbahnnetz als auch im Eisenbahnnetz im Einsatz. So gelangen Fahrgäste aus dem Umland komfortabel und ohne Umsteigen direkt bis in die Innenstadt. Die Fahrzeuge sind auf die Anforderungen der Stadt und der Region Karlsruhe zugeschnitten.

Für eine optimale Anpassung an die bestehende Infrastruktur ermöglicht die Bodenhöhe in allen Eingangsbereichen einen schnelleren Fahrgastwechsel und einen barrierefreien Zugang für Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität sowie Fahrgäste mit Kinderwagen oder schwerem Gepäck. Die konventionellen Drehgestelle mit Luftfeder bieten einen erhöhten Federungskomfort, besondere Laufruhe und einen geringen Verschleiß an Rad und Schiene.

Die Fahrzeuge verfügen über ein modernes Passagierinformationssystem, WLAN und großzügige Multifunktionsbereiche mit viel Platz für Rollstühle, Kinderwagen und Fahrräder. Jedes der Zweisystemfahrzeuge hat eine Länge von 37 m und bietet 244 Personen Platz, davon stehen 93 Sitzplätze zur Verfügung. Bis zu vier Flexity- Bahnen können miteinander gekuppelt werden, um in Stoßzeiten noch mehr Fahrgäste zu befördern.

Quelle: Bombardier Transportation

• Auf epilog.de am 19. Dezember 2018 veröffentlicht