Handel & Industrie

Das Prägen einer Medaille

Das Neue Universum • 1898

Voraussichtliche Lesezeit rund 6 Minuten.

Im Sommer vorigen Jahres hat die Pariser Münze eine prächtige Medaille geprägt, welche man dem hervorragenden Graveur Chaplain verdankt und die dazu bestimmt ist, ein Zeichen der Erinnerung an die Reise des Kaisers und der Kaiserin von Russlaud nach Frankreich zu bilden. Alle, welche diese Medaille sahen, bewunderten die Zeichnung und die Feinheit der Ausführung.

Nun, die Bewunderung ist ganz gut, – wie aber bringt man solche Meisterwerke fertig? Wie verfährt man in der Münzanstalt?

Das russische Herrscherpaar wünschte bei dem Besuch, den es dem Quai Conti abstattete, mit dieser Arbeit bekanntgemacht zu werden, und Ihre Majestäten wohnten dem Prägen einer Medaille bei. Auch uns lag daran, schreibt W. Leroy, in den Werkstätten das zu sehen, was der Zar und die Zarin schon gesehen hatten. A. Patey, Graveur der Münzen, war so gefällig, uns an Ort und Stelle die aufeinanderfolgenden Verfahren zu zeigen, mittelst denen die so hervorragenden Medaillen geprägt werden, welche aus der französischen Münze hervorgehen.

epilog.de

Werde epilog.plus-Mitglied und Du bekommst

  • Zugriff auf exklusive Beiträge wie diesen
  • PDF-Versionen und/oder eBooks von ausgewählten Artikeln
  • weniger Werbung und dafür mehr historische Bilder und alte Reklame

und Du hilfst uns, noch mehr interessante Beiträge zur Kultur- und Technikgeschichte zu veröffentlichen.

Ich bin bereits Mitglied und möchte mich anmelden.

Der vollständige Beitrag ist enthalten in:
Die ›Zeitreisen‹ knüpfen an die Tradition der Jahrbücher und Zeitschriften ›zur Bildung und Erbauung‹ aus dem 19. Jahrhundert an. Eine bunte Auswahl von Originalartikeln begleitet den authentischen und oft überraschend aktuellen Ausflug in die Geschichte.Kultur- und Technikgeschichte aus erster Hand, behutsam redigiert, in aktueller Rechtschreibung und reichhaltig illustriert.
  PDF-Leseprobe € 14,90 | 148 Seiten | ISBN: 978-3-7562-0128-0

• Auf epilog.de am 5. Oktober 2021 veröffentlicht

Reklame