VerkehrEisenbahn

Sechs farbige Ansichten der
London and Birmingham Railway

Bilderreise • 1837–38

Die von Robert Stephenson geplante 190 km lange Eisenbahnstrecken von London nach Birmingham wurde 1838 vollendet, nachdem bereits ein Jahr vorher die ersten Züge auf dem Abschnitt zwischen dem Londoner Bahnhof Euston und Boxmoor fuhren. Zur Eröffnung erschien eine Mappe mit sechs Drucken (Radierung und Aquatinta) nach Zeichnungen von Thomas Talbot Bury (1811 – 1877).

Der Bahnhof Euston in London.

Unter der Hampstead Road Bridge in London.

Brücke über den Kanal im Londoner Stadtteil Camden Town.

Viadukt in Watfort nordwestlich von London.

Tunnel, Watford, 1837

Tunnel bei Watfort nordwestlich von London.

Brücke über den Kanal bei Kings Langley nordwestlich von London.

Entnommen aus:


Zeitreisen mit Bergbahnen und nach London

Kultur + Technik von 1620 bis 1929

edition.epilog.de

Zeitreisen mit Bergbahnen und nach London
Die ›Zeitreisen‹ knüpfen an die Tradition der Jahrbücher und Zeitschriften ›zur Bildung und Erbauung‹ aus dem 19. Jahrhundert an. Eine bunte Auswahl von Originalartikeln begleitet den authentischen und oft überraschend aktuellen Ausflug in die Geschichte. Kultur- und Technikgeschichte aus erster Hand, behutsam redigiert, in aktueller Rechtschreibung und reichhaltig illustriert.  PDF-Leseprobe € 14,90 | 148 Seiten | ISBN: 978-3-7562-0128-0

• Auf epilog.de am 11. Februar 2022 veröffentlicht