VerkehrNahverkehr

Die elektrischen Eisenbahnen

Das Neue Universum • 1896

Voraussichtliche Lesezeit rund 12 Minuten.

Ein und ein halbes Jahrzehnt ist verflossen, seitdem der Altmeister der Elektrotechnik, Werner v. Siemens, die erste elektrische Eisenbahn dem Publikum, auf der Gewerbeausstellung zu Berlin, vorführte. Trotz der bewunderungswürdigen Energie, mit der es sonst der große Mann verstand, seine Pläne zu verwirklichen, gelang es ihm nicht, die Erfindung in jenen ersten Jahren in die Praxis einzuführen. Straßenbahn in RemscheidStraßenbahn in Remscheid. Die  kleine Versuchsstrecke, welche zu Lichterfelde bei Berlin im Jahr 1881 errichtet wurde, blieb zunächst die einzige elektrische Bahn auf deutschem Boden. Mehr Glück hatte die deutsche Erfindung bei unseren Vettern jenseits des Ozeans. Auf amerikanischem Boden haben sich die elektrischen Bahnen zu ihrer heutigen Vollendung entwickelt, und die Praxis hat Systeme geschaffen, die schlechthin jeder Anforderung genügen.

Die amerikanischen Erfolge haben auch wiederum auf deutsche Verhältnisse stark zurückgewirkt. Seit 1891, also zehn Jahre nach der Erfindung, ist eine zunehmende Erweiterung des elektrischen Betriebs in Deutschland zu beobachten.

Die Vorteile, welche die elektrischen Bahnen den andern Verkehrsmitteln gegenüber besitzen, sind sehr mannigfaltig und sehr bedeutsam. Die Geschwindigkeit, die der elektrische Betrieb zulässt, ist fast unbegrenzt. Motorwagen mit SprengwagenMotorwagen mit Sprengwagen. An Orten beispielsweise, wo die Straße nicht vom Verkehr überlastet wird, bei den Verbindungen der Großstädte mit den Vororten usw., können leicht Strecken von 30 km in der Stunde zurückgelegt werden.

Von höchster wirtschaftlicher Bedeutung ist die Fähigkeit der elektrischen Kraft, sich jeder Forderung elastisch anzuschließen. So können unter anderem mehrere Personenwagen ohne weiteres an den Motorwagen angehängt, und starke Steigungen genommen werden. Man überwindet beispielsweise auf einigen Strecken in Remscheid 10,6 % Steigung mit Leichtigkeit. Eine nicht zu unterschätzende Tatsache liegt ferner in der Erscheinung, dass das elektrisch betriebene Fahrzeug um eine Pferdelänge kürzer ist als das Gefährt der Pferdebahn. Das sind alles Vorteile, mit denen man in engen Straßen und vorzüglich in der überlasteten Ebene in der City der Großstädte zu rechnen hat.

epilog.de

Werde epilog.plus-Mitglied und Du bekommst

  • Zugriff auf exklusive Beiträge wie diesen
  • PDF-Versionen und/oder eBooks von ausgewählten Artikeln
  • weniger Werbung und dafür mehr historische Bilder und alte Reklame

und Du hilfst uns, noch mehr interessante Beiträge zur Kultur- und Technikgeschichte zu veröffentlichen.

Ich bin bereits Mitglied und möchte mich anmelden.

Der vollständige Beitrag ist enthalten in:
Die ›Zeitreisen‹ knüpfen an die Tradition der Jahrbücher wie ›Das neue Universum‹ oder ›Stein der Weisen‹ an. Eine bunte Auswahl von Originalartikeln begleitet den authentischen und oft überraschend aktuellen Ausflug in die Geschichte.Kultur- und Technikgeschichte aus erster Hand, behutsam redigiert, in aktueller Rechtschreibung und reichhaltig illustriert.
  PDF-Leseprobe € 18,89 | 196 Seiten | ISBN: 978-3-7543-9786-2

• Auf epilog.de am 13. September 2017 veröffentlicht

Reklame