DaseinsvorsorgeKommunalwirtschaft

Automobile Feuerspritzen

Allgemeine Automobil-Zeitung • 14.1.1900

Voraussichtliche Lesezeit rund 8 Minuten.

In Anbetracht dessen, dass der Verkehr in den großen Städten durch die Verwendung des Automobils allmählich revolutioniert wird, tritt auch die Frage der Reform des Löschwesens in den Vordergrund. In dieser Richtung wurden schon unterschiedliche Schritte unternommen, so in Paris, in New York, Boston, Hartford, Pittsburg und Buffalo. In den genannten Städten sind automobile Feuerspritzen schon seit einiger Zeit in Verwendung und das Studium der Experimente ist bereits vorüber.

Die amerikanische Stadt Hartford in Connecticut ist im stolzen Besitz der größten und kräftigsten automobilen Feuerspritze der Welt; sie heißt ›Jumbo‹. Unsere Abb. 1 zeigt nach The Automobil Magazine Jumbo auf dem Weg zu einem Brand. Diese automobile Feuerspritze ist 3 m hoch, 5,2 m lang, wiegt 8,5 t und kann in der Minute 5000 Liter Wasser in einen Feuerherd schleudern.

epilog.de

Werde epilog.plus-Mitglied und Du bekommst

  • Zugriff auf exklusive Beiträge wie diesen
  • PDF-Versionen und/oder eBooks von ausgewählten Artikeln
  • weniger Werbung und dafür mehr historische Bilder und alte Reklame

und Du hilfst uns, noch mehr interessante Beiträge zur Kultur- und Technikgeschichte zu veröffentlichen.

Ich bin bereits Mitglied und möchte mich anmelden.

• Auf epilog.de am 5. Dezember 2021 veröffentlicht

Reklame