epilog.de
edition.epilog.de
— Sach-eBooks —

Neuerscheinung

Hanns von Spielberg

Das unterirdische Berlin

Ein Beitrag zur Geschichte der Daseinsvorsorge

Das Versorgungs- und Wassernetz von Berlin wurde in relativ kurzer Zeit geschaffen und gehörte Ende des 19. Jahrhunderts zu den modernsten der Welt. Der Journalist Hanns von Spielberg besuchte 1884 diese Stadt unter der Stadt.
eBook € 1,99 | eISBN: 978-3-7562-9317-9

Neuerscheinung

Die Rigibahn

Ein Beitrag zur Verkehrsgeschichte von 1870

Die 1871 eröffnete Rigibahn führt von Vitznau am Vierwaldstättersees auf das Rigimassiv. Dieser zeitgenössische Bericht erläutert Technik, Bau und Streckenführung der ersten Bergbahn Europas.
eBook € 0,99 | eISBN: 978-3-7562-5905-2

Neuerscheinung

Max Ring

Die Berliner Charité

Ein Beitrag zur Berliner Geschichte von 1858

Der Arzt und Journalist Max Ring führt die Leser durch die Charité in Berlin. Ein illustriertes Zeitdokument über die Geschichte des traditionsreichsten Berliner Krankenhauses.
eBook € 0,99 | eISBN: 978-3-7562-5881-9

Neuerscheinung

Hermann Oberbeck

Die Einrichtung des Lokalverkehrs auf der Berliner Stadtbahn

Zwei Beiträge zur Verkehrsgeschichte von 1881

Mit dem Bau der Berliner Stadt- und Ringbahn entstand eines der innovativsten Verkehrssysteme des späten 19. Jahrhunderts. Die Betriebsabläufe mussten abweichend von den für den Eisenbahnbetrieb gültigen Normen vollkommen neu gedacht werden. Die Effizienz des 1881 entwickelten Konzepts wurde bis heute nicht wieder erreicht.
eBook € 1,99 | eISBN: 978-3-7562-9316-2

Neuerscheinung

Emil Gette

Die neue Matthäuskirche in Steglitz bei Berlin

Ein Beitrag zur Architekturgeschichte von 1883

Die 1880 eingeweihte evangelische Matthäuskirche wurde als Ersatz für die zu kleine Dorfkirche Steglitz errichtet. Der Architekt Emil Gette beschreibt hier ausführlich die Architektur und den Bau der Kirche.
eBook € 0,99 | eISBN: 978-3-7562-9253-0

Neuerscheinung

Postwertzeichen- und Billett-Automaten

Zwei Beiträge zur Technikgeschichte von 1909

Bereits im Jahr 1880 hat die Postverwaltung Erfinder zur Konstruktion einer Maschine angeregt, die den Markenverkauf automatisch in einwandfreier, stets gleich sicherer Weise leistet. Es sollten aber noch über 25 Jahre vergehen, bis die ersten brauchbaren Verkaufsautomaten in Dienst gestellt werden konnten.
eBook € 0,99 | eISBN: 978-3-7562-9254-7

Neuerscheinung

Hans Dominik

Neue Methoden

Technische Plaudereien

Der Autor, Wissenschaftsjournalist und Ingenieur Hans Dominik führt im Plauderton durch die neuesten technischen Entwicklungen des jungen 20. Jahrhunderts.
eBook € 0,99 | eISBN: 978-3-7562-9255-4

Neuerscheinung

Die Grundsteinlegung der Göltzschtalbrücke

Ein Beitrag zur Verkehrsgeschichte von 1846

Die 1851 eröffnete Göltzschtalbrücke der sächsisch-bayerische Eisenbahn ist die größte Ziegelstein-Brücke der Welt. Dieser zeitgenössische Bericht von 1846 erläutert die gewaltigen Aufgaben, die die Ingenieure zu meistern hatten.
eBook € 0,99 | eISBN: 978-3-7562-4638-0

Neuerscheinung

Ludwig Hörmann von Hörbach

Die Eisenschmieden im Stubaital

Ein Beitrag zur Industriegeschichte von 1870

Man kann sich nicht leicht einen malerischeren Anblick denken, als den einer Kleinschmiede, die für das Landschaftsbild die wünschenswerteste Staffage bildet. Das Innere der Werkstätte ist tief geschwärzt, der Raum ungewöhnlich hoch, das Licht bricht von oben durch geöffnete Läden und glitzert auf dem blanken Amboss und den Hämmern.
eBook € 0,99 | eISBN: 978-3-7562-7622-6

Neuerscheinung

Eine Stunde auf der Berliner Börse und auf dem Leihamt

Zwei Beiträge zur Kulturgeschichte von 1855 und 1867

Zwei zeitgenössische Beiträge aus der ›Gartenlaube‹ zeigen die Kluft zwischen Arm und Reich Mitte des 19. Jahrhunderts in Berlin. Während die Spekulanten an der Börse mit Devisen und Getreide handeln, müssen andernorts Wäsche und Kleidung verpfändet werden.
eBook € 0,99 | eISBN: 978-3-7562-7640-0

Das Berliner Opernhaus

Brand und Neubau der Oper ›Unter den Linden‹

Die heutige Staatsoper brannte 1843 vollkommen aus. Innerhalb von nur 16 Monaten baute der damalige Stararchitekt Langhans innerhalb der von Knobelsdorff geschaffenden Umfassungsmauern ein vollkommen neues Opernhaus, das die modernste Theatertechnik Mitte des 19. Jahrhunderts widerspiegelte.
eBook € 0,49 | eISBN: 978-3-7448-8940-7

Das neue Telefonsystem in Paris

Als das Telefon den Kinderschuhen entwachsen war und eine Revolution in der Kommunikation einleitete, standen Techniker und Verwaltungen vor der Aufgabe, neue, innovative Wege zu gehen. Am Beispiel von Paris wird gezeigt, wie diese Herausforderung am Ende des 19. Jahrhunderts technisch und logistisch gemeistert wurde.
eBook € 0,49 | eISBN: 978-3-7448-8886-8

Heimatgeschichte des Dorfes Berlin-Buckow

Eine Chronik von Otto Ruden

Nach Geschichtswerken, Kirchenbüchern, Orts- und Familienurkunden, mündlichen Überlieferungen und eigenem Erlebten bearbeitet von Otto Ruden. Das märkische Dorf Buckow – heute Ortsteil von Berlin-Neukölln – blickt auf eine 800-jährige Geschichte zurück. Akribisch stellte der Lehrer Otto Ruden im Jahr 1926 die Chronik des kleinen Ortes auf dem Teltow zusammen, die hier im Original – behutsam redigiert und in neuer Rechtschreibung – vorliegt und die die Grundlage für alle späteren Beiträge und Publikationen über die Buckower Geschichte bildet.
eBook € 1,99 | eISBN: 978-3-7448-6790-0

Die Entwicklung der Wasserstraßen in und bei Berlin

Auf den Wasserstraßen sind 1879 über 3 000 000 Tonnen Güter nach Berlin eingeführt worden, mehr als auf sämtlichen Eisenbahnen. Betrachtet man den mehr als bescheidenen Zustand der öffentlichen Wasserläufe mit der meist unzureichenden Fahrtiefe und der an denselben vorhandenen Löschplätze, so muss man sich wundern, wie der Wasserverkehr zu solcher Bedeutung gelangen konnte. Die Artikelserie aus dem ›Zentralblatt der Bauverwaltung‹ von 1881 erläutert die Entwicklung der Berliner Kanäle und Häfen, sowie den Ausbau der Spree bis in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts.
eBook € 0,99 | eISBN: 978-3-7412-9187-6

Winter im Allgäuer Hochgebirge

Vom Leben in den Alpen 1874

Der Mensch in den Bergen ruht aus im Winter gleichwie die Natur. Die im Sommer von zahlreichen Herden und dem Jauchzen der Sennen belebten Hochalpen sind vereinsamt und still. Die steilen Bergwiesen, auf denen noch im Herbst die Sensen und Sicheln erklangen, womit das duftende Alpenheu gewonnen wurde, liegen unter tiefem Schnee.
eBook € 0,99 | eISBN: 978-3-7412-9852-3

Antarktika 1856

Szenen aus dem Südpolarmeer

Auch heute, wo man die Antarktis von Fotos und Filmen kennt, gehört sie zu den bizarrsten und zugleich faszinierendsten Orten der Erde. Zu einer Zeit vor Erfindung der Fotografie schildert Friedrich Körner das Südpolarmeer in bildgewaltigen Worten, die den Lesern wie der Bericht von einem fernen Planeten erscheinen mussten.
eBook € 1,99 | eISBN: 978-3-7412-6299-9

Von Kiel nach Brunsbüttel

Eine Fahrt durch den Nord-Ostsee-Kanal vor der Eröffnung 1895

Der Nord-Ostsee-Kanal gehört zu den beeindruckendsten Ingenieur-Bauwerken des späten 19. Jahrhunderts. Kurz vor der Eröffnung am 20. Juni 1895 bereiste Georg Hoffmann die Strecke von Holtenau bei Kiel über Rendsburg nach Brunsbüttel und schildert den Lesern der Gartenlaube, unterstützt durch die Illustrationen von Fritz Stoltenberg, seine Eindrücke. Entstanden ist ein Zeitdokument, das auch heute noch unterhaltsam zu lesen ist.
eBook € 0,99 | eISBN: 978-3-7412-4164-2

Reise durch die Schweiz

Ein Reisebericht von 1872

Es gibt wohl keinen größeren Kontrast, keine jäheren Sprünge der Temperatur und Vegetation, keine auffallendere Verschiedenheit der Sprachen und Sitten, als die höchst interessante Straße über den St. Gotthard, dieser alte, berühmte Verbindungsweg zwischen Deutschland und Italien, bietet … Eine Reise quer durch die Schweiz zu einer Zeit, als man noch die Füße und die Postkutsche benutzte.
eBook € 0,99 | eISBN: 978-3-7412-7146-5
epilog.de | Impressum