epilog.de
edition.epilog.de

Neuerscheinung

Adolf Wiebe

Die Kanalisierung der Unterspree

Ein Beitrag zur Berliner Verkehrsgeschichte von 1881

Die Kanalisierung der Unterspree
Die Versorgung der aufblühenden Metropole Berlin per Schiff wurde immer wieder durch die stark schwankenden Wasserstände der Spree behindert. So entstanden Pläne, die Spree zwischen Berlin und Spandau zu einem kanalisierten Schifffahrtsweg auszubauen, an denen Adolf Wiebe maßgeblich beteiligt war. Der Bauingenieur Adolf Wiebe (1826–1908) war am Bau der Eisenbahnstrecke Breslau–Stettin beteiligt und verantwortete den Ausbau der Oder in Breslau sowie den Bau des Oder-Spree-Kanals. Nach Wiebes Plänen wurde die Spree zwischen Berlin und Spandau reguliert.
eBook € 1,99 | eISBN: 978-3-7562-1975-9

Weitere Titel bei der edition.epilog.de

epilog.de | Impressum