Verkehr

Wie der vornehme Chinese reist

Das Neue Universum • 1896

China ist in seiner Entwickelung fast gar nicht fortgeschritten, hundertjährige, ja tausendjährige Einrichtungen bestehen heute noch im Reich der Mitte, denn das Volk ist so wenig den Neuerungen zugeneigt, dass selbst die wenigen Eisenbahnen, die das Land besitzt, gar nicht beliebt sind und so wenig wie möglich benutzt werden. Der vornehme Chinese besonders lässt sich von seiner von den Voreltern ererbten, hergebrachten Lebensweise nicht abbringen, er reist zum Beispiel, wie unser Bild zeigt, noch immer in der Sänfte, einem aus Bambusstäben zusammengefügten Kasten, der nur ein sehr eingeengtes Sitzen gestattet. Diese Sänfte wird durch Stangen an zwei Maultiere, eines vorn, eines hinten, befestigt, ein Treiber leitet die Tiere und so geht es in schaukelndem und schwankendem Gang durchs Land. Dass das Reisen auch in der engsten Postkutsche gegen diese Beförderung noch ein wahres Vergnügen ist, wird man leicht begreifen.

-Reklame-
-Reklame-
Generisch - Tacho - Interstitial - Stoppend
-Reklame-