VerkehrEisenbahn

-Reklame-
Dorfhotel.com

Vorverkauf von Fahrkarten durch die Bahn

Berlin-Potsdamer Eisenbahn-Gesellschaft • 6.7.1839

Vom 10. Juli 1939 an treten bei dem Billett-Verkauf nachstehende Veränderungen ein:

1) Der Verkauf im Lokal an der Schleuse No. 6 hierselbst hört ganz auf; dagegen werden aber täglich mit Ausschluss der Sonn- und Festtage

a) Alexanderstr. 46., Ecke der neuen Königsstr., im Tabak-Laden des Herrn Kamp,

b) Ober-Wallstr. No. 12.,

c) Brüderstr. 40., bei dem K. Hof-Lieferanten Herrn Eick,

von Morgens 9 bis Nachmittags 4 Uhr, Billetts für den nächstfolgenden Tag, nach Verlangen auf Hin- und Rückfahrt, zu jeder Wagen-Klasse mit Ausnahme der offenen Wagen und der Außensitze verkauft.

2) Der Vorausverkauf ad 1. findet in den gewöhnlichen Stunden auch in der durch die Überschrift »für morgen« näher bezeichneten Billett-Kasse unter der Halle des hiesigen Empfangs-Gebäudes statt. Daselbst werden indessen auch Billetts zu den offenen Wagen und den Außensitzen ausgegeben, und gleichzeitig ist dort der, übrigens zum Voraus gar nicht geschehene Billett-Verkauf für Steglitz, daher diese Kasse die Überschrift »Steglitz für heute« mit erhält, und der bisherige Verkauf in der hölzernen Bude wegfällt.

3) In der durch die Überschrift »für heute« bezeichneten Billett-Kasse unter der Halle des hiesigen Empfangshauses werden ausschließlich nur Billetts zu den Fahrten nach Potsdam für den laufenden Tag verkauft.

4) Zur Annehmlichkeit und Erleichterung von Gesellschaften können, bis 2 Stunden vor jeder Fahrt, an dem laufenden Tage auch ganze Wagen dritter Klasse à 7½ Taler per Wagen, sowohl für die jedesmalige Hin- als für die Rückfahrt an der hiesigen Billett-Kasse auf dem Bahnhofe »für heute« gemietet werden.

Zu wünschen ist, dass ein geehrtes Publikum sich namentlich für Tage, in denen starke Frequenz zu erwarten steht, frühzeitig Billetts für Hin- und Rückfahrt sichern, weil der bei großem Andrange immer beengte Raum eine alsdann prompte Befriedigung bei den Billett-Kassen notwendig hindert.

Berlin, den 6ten Juli 1839.

Die Direktion der Berlin-Potsdamer Eisenbahn-Gesellschaft.

-Reklame-
-Reklame-
Generisch - Tacho - Interstitial - Stoppend