VerkehrSchifffahrt

-Reklame-

Der Ausbau des Silokanals ist ein wichtiger Baustein im Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr.17

Bundes-Verkehrsministerium • 29.4.2002

»Der Ausbau des Silokanals bei der Stadt Brandenburg steht für das unverminderte Engagement der Bundesregierung bei der Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur in den neuen Bundesländern.« Dies sagte der Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen Henner Wittling anlässlich des ersten Rammschlags für die Baumaßnahme, die zum Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr.17 gehört.

Der Silokanal wird um etwa einen halben Meter vertieft und am Nordufer in Teilbereichen um vier Meter verbreitert. Nach dem Zeitplan des zuständigen Wasserstraßen-Neubauamtes Berlin werden die Arbeiten am Silokanal bis zum Jahre 2004 abgeschlossen sein. Die Kosten für den Streckenausbau betragen rund 35 Millionen Euro.

-Reklame-

Im Zuge des Verkehrsprojektes Nr.17 wird die Wasserstraßenverbindung Hannover-Magdeburg-Berlin für eine wirtschaftliche Binnenschifffahrt ausgebaut. Das Projekt ist in mehrere Vorhaben und Teilmaßnahmen unterteilt, die jeweils für sich nach ihrer Fertigstellung eine stufenweise Verbesserung für die Schifffahrt zur Folge haben.

Mit dem Wasserstraßenkreuz Magdeburg sowie mit der Berliner Schleuse Charlottenburg sind wichtige Abschnitte dieser Wasserstraßenverbindung bereits im Bau.

Die Ausbaumaßnahmen auf der Strecke Magdeburg–Berlin sind so aufeinander abgestimmt, dass bereits ab der Eröffnung des Wasserstraßenkreuzes Magdeburg im Sommer nächsten Jahres erstmals Großmotorgüterschiffe mit 2,20 Meter Abladetiefe Berlin und damit auch den Hafen Brandenburg erreichen. Die heute schon auf dieser Relation verkehrenden 80 Meter langen Europaschiffe können dann erstmals ihre Laderaumkapazität auslasten und mit 2,50 Meter Tiefgang Brandenburg und Berlin ansteuern. »Das ist ein großer Fortschritt für den Gütertransport auf dieser Wasserstraße und für die Binnenschifffahrt«, sagte Wittling.

»Es ist wichtig, die Wasserstraßen als sicheres und umweltfreundliches Verkehrssystem wieder attraktiver für die Wirtschaft zu machen«, sagte Wittling weiter. Das Verkehrprojekt Deutsche Einheit Nr.17 sei ein wichtiger Beitrag für das Ziel der Bundesregierung, die Straßen vom Güterverkehr zu entlasten. So seien zusätzlich rund 130 Mill Euro aus dem Anti-Stau-Programm für das Projekt17 vorgesehen, um Streckenabschnitte zu modernisieren.

• Quelle: Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen

-Reklame-
-Reklame-
Generisch - Tacho - Interstitial - Stoppend