VerkehrNahverkehr

Neue Wagen für die Wuppertaler Schwebebahn

November 2015

Am 14. November 2015 kam der erste von insgesamt 31 neuen Schwebebahnwagen vom Typ GTW2014 nach Wuppertal. Bis Mitte 2016 soll das Fahrzeug im Probebetrieb getestet und die Abnahme bei der technischen Aufsichtsbehörde erwirkt werden. Die Wagen werden im spanischen Valencia endmontiert, die komplette elektrische Ausrüstung wird in Düsseldorf hergestellt. Die modernen Wagen werden bis 2017 die Gelenktriebwagen aus dem Jahr 1972 vom Typ GTWB72 vollständig ersetzen.

Die 3-teiligen Gelenk-Triebwagen im neuen, modernen Design sind 24 Meter lang sowie 2,20 Meter breit und wiegen dabei weniger als 25Tonnen. Der leichte Wagenkasten ist aus hohlen Aluminium-Strangpressprofilen, die Front- und Heckkabinen sind aus Kunststoff in Leichtbautechnik gefertigt. Die Antriebsausrüstung ist hoch effizient und ermöglicht zukünftig eine höhere Frequenz der Bahnen. Bei dem Projekt wurde größter Wert auf Umweltfreundlichkeit gelegt. Bremsenergie kann mit der neuen Bahn ins Netz zurückgespeist werden. Zudem bieten die Fahrzeuge durch moderne Fahrgastinformationssysteme und Luftbehandlungsanlagen mehr Komfort für die Fahrgäste. Die Fahrer nutzen einen modernen Arbeitsplatz mit Klimatisierung.

Quelle: Vossloh Kiepe GmbH

Links:  Wuppertaler Schwebebahn |  Vossloh Kiepe

-Reklame-
-Reklame-
-Reklame-