VerkehrEisenbahn

-Reklame-

Komfortoffensive für Fahrgäste

ICE 3 bekommt Frischekur

Neuigkeiten • 7. März 2017

Zusätzliche Regale in der 1. und 2. Klasse sorgen für mehr Platz für Gepäck – in Blicknähe zum Sitzplatz. [Foto: Deutsche Bahn]

Zusätzliche Regale in der 1. und 2. Klasse sorgen für mehr Platz für Gepäck – in Blicknähe zum Sitzplatz. [Foto: Deutsche Bahn]

Mehr Platz, mehr Reisespaß, mehr Informationen: Die Deutsche Bahn (DB) schickt ihre ICE3-Hochgeschwindigkeitszüge zur Frischekur und sorgt so für deutlich mehr Kundenkomfort und eine höhere Zuverlässigkeit der Fahrzeuge. Die 66 Züge bekommen nach 15 Jahren Betriebseinsatz im Werk Nürnberg ein sogenanntes Redesign und werden fit gemacht für die Zukunft. Zudem werden alle Züge mit dem Europäischen Zugkontrollsystem (ETCS) ausgerüstet und sind damit flexibler auf den Strecken im Hochgeschwindigkeitsnetz einsetzbar.

Kunden profitieren von zusätzlichem Platz für Gepäck, für Kinderwagen und Rollstühle, modernen Sitzen sowie aktuelleren Informationen während der Reise. Außerdem haben die jüngsten Reisenden mehr Möglichkeiten, sich auszutoben.

In das Redesign ihrer ICE3-Flotte investiert die DB rund 210 Mill.€. Der letzte modernisierte ICE3 soll das DB-Werk Nürnberg Ende 2020 verlassen.

Das Redesign ist Bestandteil des 2016 gestarteten DB-Qualitätsprogramms ›Zukunft Bahn‹, das die Angebote und Services der Bahn für die Kunden verlässlicher, komfortabler und sympathischer machen soll.

Quelle: Deutsche Bahn AG

-Reklame-
Momox.de - Einfach verkaufen.
-Reklame-
Generisch - Tacho - Interstitial - Stoppend