VerkehrEisenbahn

-Reklame-
Dorfhotel.com

Täglich sieben ICE-T-Züge Berlin-Hamburg

Berliner Wirtschaft • 15.6.2001

Seit dem Beginn der neuen Fahrplanperiode am 10. Juni 2001 setzt die Deutsche Bahn AG zwischen Berlin und Hamburg den ICE mit Neigetechnik (ICE-T) ein. Mit dem neuen Zug verkürzt sich die Reisezeit zwischen Berlin Zoo und Hamburg Hbf. auf 2.08 Std.

Insgesamt setzt die DB AG jetzt täglich 99 ICE-Züge ab Berlin ein. Der neue Fahrplan gilt erstmals in der Eisenbahngeschichte eineinhalb Jahre, da die europäischen Bahnen den Jahresanfang als neuen Termin für den Fahrplanwechsel vereinbart haben.

-Reklame-

Die ICE-T-Verbindung nach Hamburg wurde möglich durch eine Verlängerung der Züge der ICE-Linie 8, die München über Leipzig mit Berlin verbindet. Sieben dieser Zugpaare verkehren täglich im 2-Std.-Takt von und nach Hamburg. In den Stunden dazwischen kommen IC/EC-Züge zum Einsatz, die eine Fahrzeit von 2.23Std. haben und alle in Wittenberge und Ludwigslust mit Anschluss nach Schwerin halten. Dadurch steht den Reisenden zwischen Berlin und Hamburg stündlich eine Abfahrt zur Verfügung bei insgesamt 16 Zugpaaren am Tag.

Zwischen Berlin und Leipzig verkehren jetzt 8 ICE-T-Zugpaare im 2-Stunden-Takt, die eine um weitere 9 Min. verkürzte Fahrzeit von 1.34 Std. haben. Die IC/EC-Züge der Hamburg-Route fahren von Berlin aus alle 2 Std. weiter nach Dresden(–Prag). Neu ist der ICE42/43 ›Wawel‹, der von Hamburg über Uelzen, Stendal, Potsdam nach Berlin, und von dort weiter über Cottbus und Breslau nach Krakau sowie in Gegenrichtung verkehrt. Der Sonnabend verkehrende Interregio Berlin–Oberstdorf wird durch einen IC-Zug ersetzt, der rund 2 Std. schneller ist.

Der Regionalverkehr Berlin-Brandenburg verzeichnet von Jahr zu Jahr steigende Fahrgastzahlen, berichtet DB Regio. ›Renner‹ ist die Regionalexpresslinie (RE) Nr.1 zwischen Magdeburg und Frankfurt (Oder), deren Fahrgastaufkommen zwischen 1999 und 2000 um 28% anstieg. Rund 35000 Fahrgäste zählte man im letzten Jahr jeden Tag in den Zügen dieser Linie. Mit dem Fahrplanwechsel wurde wieder eine Direktverbindung zwischen Berlin und Schwerin (RE4) eingerichtet. Einen festen Stundentakt gibt es jetzt auch auf dem Abschnitt der RE1 zwischen Genthin und Magdeburg sowie auf der RE2 zwischen Rathenow-Berlin-Cottbus. Damit verkehren die Regionalexpresslinien 1 bis 5 mindestens im Stundentakt. Die Züge der RE1 fahren zwischen Frankfurt Oder und Brandenburg sogar alle 30Min.

• Hans-Michael Drutschmann

-Reklame-
Momox.de - Einfach verkaufen.
-Reklame-
Generisch - Tacho - Interstitial - Stoppend