VerkehrNahverkehr

-Reklame-

S-Bahnhof Julius-Leber-Brücke eröffnet

S-Bahn Berlin • 2. Mai 2008

Am 2. Mai 2008 wurde die 166. Station im Netz der Berliner S-Bahn in Betrieb genommen und damit die Erschließung der ›Schöneberger Insel‹ verbessert. Der neue Haltepunkt liegt zwischen den Bahnhöfen Schöneberg und Yorckstraße (Großgörschenstraße) an der Stelle, wo sich bis 1944 der Bahnhof Kolonnenstraße befand.

Mit den Arbeiten an der neuen Station wurde im April 2007 begonnen. Gebaut wurden zwei Seitenbahnsteige mit Wetterschutz, Wegeleitsystem und dynamischen Zugzielanzeigern. Der Zugang erfolgt von der Julius-Leber-Brücke mittels zwei überdachter Treppenanlagen in Stahl- und Glasbauweise.

Quelle: S-Bahn Berlin GmbH

Links:  S-Bahn Berlin

-Reklame-
-Reklame-
Generisch - Tacho - Interstitial - Stoppend
-Reklame-