Verkehr

-Reklame-
abgeordnetenwatch.de

Höhere Funktionalität und mehr Komfort

Neue Seilbahnen in Obereggen und auf der Plose

Neuigkeiten • 23. Juni 2016

Zwei der beliebtesten und traditionsreichsten Skigebiete Südtirols setzen auf innovative Technik von Leitner Ropeways. In Obereggen können sich die Gäste mit Beginn der Wintersaison 2016/17 auf mehr Komfort freuen, wenn ein Sessellift durch eine Telemix-Bahn ersetzt wird. Die Plose bei Brixen erhält eine 10er-Kabinenbahn, die zwei Sessellifte ersetzt und viele neue Transportmöglichkeiten eröffnet.

Die neue TMX Laner wird mit 6er-Sesseln und 8er-Kabinen ausgestattet sein

Die neue TMX Laner wird mit 6er-Sesseln und 8er-Kabinen ausgestattet sein. [Foto: Leitner Ropeways]

Es ist nicht irgendeine neue Seilbahn – für das Skigebiet Obereggen und für Leitner Ropeways hat die neue Telemix-Bahn einen hohen Symbolwert. Nach rund 30 Jahren kehrt der Südtiroler Seilbahnhersteller wieder in das populäre Skigebiet östlich von Bozen zurück. Zum Start der kommenden Wintersaison wird eine moderne Telemix-Bahn die bisherige fixe 4er-Sesselbahn Laner ersetzen. Mit 6er-Sesseln und 8er-Kabinen ausgestattet, verbessert sie nicht nur die Transportleistung. Die Bahn bietet auch deutlich mehr Funktionalität. Parallel mit der neuen Anlage entsteht eine 750 Meter lange Rodelbahn zwischen der Epircher-Laner Alm und der Talstation. Künftig können die Rodler also bequem mit der flexiblen und geräumigen Bahn ihr Ziel erreichen. Gleichzeitig wird die Skipiste Laner erweitert, die dann noch attraktivere Panoramaabfahrten bieten wird. Ein weiterer Pluspunkt: Mit der neuen Bahn wird die Verbindung mit dem Skigebiet Pampeago erheblich bequemer und effizienter. Zahlreiche technische Details sorgen zudem für mehr Fahrkomfort und Sicherheit. Dazu gehören die Sessel mit Einzelfußraster und die langen Stationen für einen angenehmeren Zustieg. Auf einer geneigten Länge von 469 Metern absolviert die Bahn mit ihren vier Stützen 96 Höhenmeter bis auf 1834 Meter. Die Transportkapazität beträgt 3000 Personen pro Stunde.

Auch auf der Plose, dem Hausberg von Brixen, zeigt sich deutlich, dass Multifunktionalität für Seilbahnen immer wichtiger wird. Anstelle der beiden Sesselbahnen Skihütte und Pfannspitze nimmt mit der kommenden Wintersaison die GD10 Pfannspitze ihren Betrieb auf. In den geräumigen 10er-Kabinen finden im Sommer Biker, Familien mit Kinderwagen und auch Passagiere mit Rollstühlen genügend Platz und mehr Fahrkomfort. Zudem können Sommer- und Wintersportler ihre Sportausrüstung leichter transportieren.

Die Kabinenbahn fährt zwischen 1918 und 2472 Meter Höhe auf einer geneigten Länge von 1715 Metern und besitzt elf Stützen. Die Transportkapazität erreicht 1800 Personen pro Stunde. Die Anlage ist mit dem innovativen DirectDrive von Leitner Ropeways ausgestattet. Das getriebelose Antriebssystem verbindet viele Vorteile. Dazu gehören geringerer Verbrauch, weniger Verschleiß und Wartungskosten sowie bessere Umweltverträglichkeit und mehr Fahrkomfort dank reduzierter Geräuschentwicklung.

Quelle: Leitner Ropeways

Links:  Leitner Ropeways

-Reklame-
-Reklame-
Generisch - Tacho - Interstitial - Stoppend