Bau & ArchitekturTunnel

-Reklame-

Beginn der Untertagarbeiten am Ceneri-Basistunnel

11. September 2007

Mit der offiziellen ersten Sprengung für den Zugangsstollen haben auf der Baustelle Sigirino die Ausbrucharbeiten für den Ceneri-Basistunnel begonnen. Wenn der Zugangsstollen in etwa zwei Jahren fertig sein wird, kann der Vortrieb der eigentlichen Tunnelröhren aufgenommen werden. Die Eröffnung des Ceneri-Basistunnels ist 2019 vorgesehen.

Der 2,3km lange Zugangsstollen in Sigirino wird mit einer Tunnelbohrmaschine (TBM) aufgefahren. In den nächsten zwei Monaten werden im Sprengvortrieb die ersten 40m des Stollens als Startröhre für die TBM ausgebrochen. Die TBM benötigt diese Startröhre, um sich mit den so genannten Grippern im Berg zu verspannen, damit sie anschließend mit dem maschinellen Vortrieb beginnen kann.

Die Montage der TBM mit einem Bohrkopfdurchmesser von 9,7m beginnt im November 2007. Die Ausbrucharbeiten für den Zugangsstollen und der Kavernen am Ende des Stollens dauern ca.2 Jahre. Aus diesen Installationskavernen wird später der Ausbruch der beiden Tunnelröhren des Ceneri-Basistunnels aufgenommen. Der Zugangsstollen wird dann zur logistischen Schlagader für die Vortriebsarbeiten.

Quelle: AlpTransit Gotthard AG

Links:  AlpTransit Gotthard AG

-Reklame-
-Reklame-