DaseinsvorsorgeEnergieversorgung

2000 Megawatt Übertragungskapazität für Offshore-Energie in der deutschen Nordsee fertiggestellt

Neuigkeiten • 9. Februar 2015

In enger Taktung hat Übertragungsnetzbetreiber TenneT jetzt eine weitere Offshore-Netzanbindung zu Jahresbeginn fertiggestellt. Die Anbindung HelWin1 kann 576MW Offshore-Windenergie aus der deutschen Nordsee an Land transportieren, wo der Windstrom dann in das Übertragungsnetz eingespeist wird.

-Reklame-

Erst vor wenigen Tagen hatte TenneT mit BorWin2 (800MW) die erste Offshore-Anbindung der Großklasse fertiggestellt. HelWin1 ist nunmehr das zweite Offshore-Netzanbindungssystem dieser Leistungsklasse, das die Möglichkeit zur Anbindung von mehr als einem Offshore-Windpark bietet. Damit realisiert TenneT bereits die fünfte Anbindung auf See. Weitere sieben Anbindungssysteme befinden sich im Bau, von denen zwei weitere voraussichtlich im ersten Halbjahr 2015 noch in Betrieb gehen werden. Ein weiteres Anbindungssystem ist ausgeschrieben. Insgesamt erwartet TenneT, dass mindestens 7100MW Anbindungskapazität bis 2019 in der Nordsee entstehen werden.

Der Fertigstellung von HelWin1 war ein mehrwöchiger Probebetrieb vorausgegangen, der vor kurzem erfolgreich abgeschlossen wurde. Die beiden zugeteilten Offshore-Windparks Meerwind Süd/Ost und Nordsee Ost sind angeschlossen und HelWin1 konnte bereits eine Einspeiseleistung von mehr als 250MW von See an Land übertragen. Darüber hinaus wurde das Netzanschlusssystem HelWin1 – unabhängig von der Windenergieeinspeiseleistung – bereits erfolgreich zur Netzstützung am Netzverknüpfungspunkt Büttel in Schleswig-Holstein eingesetzt. Mit HelWin1 wurde eine 130km lange Gleichstromanbindung für Offshore-Windparks nordwestlich von Helgoland realisiert. Die Errichtung der Konverterstationen auf See und an Land hatte ein Konsortium aus Siemens und Prysmian als Generalunternehmer im Auftrag von TenneT im Sommer 2013 abgeschlossen.

Der auf See produzierte Windstrom wird als Drehstrom auf eine Konverterplattform (hier HelWin alpha) von TenneT geleitet, dort in Gleichstrom umgewandelt und per Gleichstromkabel bis zu einer Konverterstation an Land transportiert. Die Konverterstation für HelWin1 entstand im schleswig-holsteinischen Büttel (Kreis Steinburg). Dort wird der Strom wieder in Drehstrom umgewandelt und anschließend ins Höchstspannungsnetz eingespeist.

Quelle: TenneT TSO

-Reklame-
-Reklame-
Generisch - Tacho - Interstitial - Stoppend